Beluga II kommt nach Koblenz

Wann:
28. April 2016 @ 11:00 – 30. April 2016 @ 20:00
Wo:
Rhein-Anleger 3, Höhre Seilbahn
Konrad-Adenauer-Ufer
Konrad-Adenauer-Ufer,56068 Koblenz
Deutschland
Kontakt:
Greenpeace KoblenzE-mail

Die Beluga II kommt nach Koblenz! Sie will helfen, eine Welle zu machen. Eine riesige Welle, die Bewusstsein über den riesigen Plastikmüllberg in den Ozeanen in unsere Köpfe spült: 80 Prozent des Plastikmülls gelangen über Flüsse und Strände vom Land ins Meer. Dazu gehören illegale Müll- und Abwasserentsorgungen oder auch durch Tourismus bedingte Abfälle. 20 Prozent entstehen durch illegale Entsorgungen von Schiffen oder auch Fischereiabfälle wie z.B. verlorengegangene Netze. Unsere Ozeane verkommen zum Plastikendlager! Allein an der Meeresoberfläche treiben geschätzte 5 Trillionen Plastikteile. Koblenz ist auch eine solche Quelle für Plastikmüll, der später in den Ozeanen landet!

Das Greenpeace-Aktionsschiff wird drei volle Tage in Koblenz ankern, mit einer großen Ausstellung zur Plastikproblematik, Schiffsführungen, einem Filmabend, einer weiteren Müllsammelaktion an Koblenzer Ufern und vielem mehr.

Kindergartengruppen und Schulklassen, welche die Beluga besuchen wollen oder die von uns besucht werden wollen, schreiben uns bitte eine E-Mail an info@koblenz.greenpeace.de

Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1679696442293330/

Termine (Änderungen stets möglich)

Donnerstag:
- Führung für die Presse: 10 – 11 Uhr
- Besuch einer Koblenzer Schulkasse: 11.15 – 12.15 Uhr
- Open Boat: 12.15 – 14 Uhr; 16 – 20 Uhr

Freitag:
- Open Boat: 11 – 14 Uhr; 16 – 19 Uhr
- Filmabend “Plastik – Billiger Stoff, hoher Preis”: 20 Uhr (auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1152245224796361/)

Samstag:
- Open Boat: 11 – 14 Uhr; 16 – 20 Uhr
- ACHTUNG – Aktion #WelleMachen – Rheinufer frei von Plastik – Uhrzeiten folgen:
WelleMachen - Rheinufer frei von PlastikAm 30. April laden wir herzlich zum gemeinsamen Säubern unserer Flussufer ein, um zu zeigen, wie viel des gefährlichen Plastikmülls allein aus Koblenz und der Umgebung in unsere Flüsse gelangt und so zur jetzt schon verheerenden Plastikverschmutzung von Meeren und Ozeanen beiträgt.
Gesammelt wird erst einmal ALLES, anschließend trennen wir dann den Plastikmüll vom Rest.
Mitzubringen sind Sammelbehälter (Eimer, Laubsammelbehälter, alte Kopfkissenbezüge, Schubkarren, Netze, o.ä.), Handschuhe, ggf. Zangen zum Sammeln mit und festes Schuhwerk.

Treffpunkt: Kapuzinerplatz, Ehrenbreitstein

Wir bitten darum, möglichst KEINE neuen Plastikmüllsäcke zu benutzen.
Auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1731653457120133/

2 Gedanken zu „Beluga II kommt nach Koblenz

  1. S.g. Damen und Herren, wir hatten bei Greenpeace Koblenz angefragt, ob meine Projekt-kandidaten “Plastikwelten” zu einem bestimmten Termin auf die Beluga kommen können. Wie sieht es am Freitag nach 11.00 Uhr aus?

    Freundliche Grüße

    Mechthild Schultner-Mäder
    Gymnasium Karthause, Koblenz

    1. Ja, sehr gern sogar. Wir werden Sie auf der Beluga II anmelden und erwarten Ihre Gruppe am Freitag um 11Uhr am Konrad-Adenauer-Ufer, Anleger 3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>