Vortrag über die Gemeinwohl-Ökonomie

Wann:
2. Februar 2017 @ 19:00 – 21:00
Wo:
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar
Pallottistraße 3
56179 Vallendar
Deutschland
Kontakt:
Philosophisch-Theologische Hochschule VallendarEvent-Webseite

Ein alternatives Wirtschaftsmodell:

Banken-, Finanz-, Euro-, Wirtschafts-Krisen sind zum Dauerzustand geworden. Gesucht sind alternative Modelle des Wirtschaftens, die Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und gutes Leben im globalen Maßstab ermöglichen.
Ist die „Gemeinwohl-Ökonomie“ ein solches alternatives Wirtschaftsmodell, das aus den Krisen der Gegenwart herausführt? Statt auf Gewinnstreben und Konkurrenz baut sie auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation. Das visionär-reale Modell der „Gemeinwohl-Ökonomie“ wird von einer zivilgesellschaftlichen Bewegung in über 40 Staaten getragen. Mehr als 2000 Unternehmen unterstützen das Modell, 350 von ihnen haben bereits eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt.
Der erfolgreiche Autor und politische Aktivist Christian Felber hat gemeinsam mit zwei Dutzend UnternehmerInnen dieses Modell entwickelt. Er wird in seinem Vortrag die ethischen Grundzüge der „Gemeinwohl-Ökonomie“ vorstellen und über weltweite
Erfahrungen mit diesem „Wirtschaftsmodell mit Zukunft“ berichten.

Leitung:
Dr. Hanno Heil, Ständiger Lehrbeauftragter und Projektleiter am Lehrstuhl Pastoraltheologie/Diakonische Theologie an der PTHV

Referent:
Univ. Lekt. Mag. Christian Felber (Wien), Autor von „Gemeinwohlökonomie“ (2010),  „Geld. Die neuen Spielregeln“ (2014) ausgezeichnet mit dem „getAbstract International Book Award“.

Anmeldung hier

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>