Alle Artikel von David

Und wieder: Müllberge am Rhein

Vergangenen Samstag, den 09. September 2017, hieß es für 10 Greenpeace Aktivist*innen wieder einmal: “Welle machen: Für Meere ohne Plastikmüll!”. Konkret machten wir uns auf, den schier endlosen Kampf gegen die Müllmassen am Rheinufer fortzuführen. Wir trafen uns um 10 Uhr in Urbar und begannen, mit Gummihandschuhen und Eimern bewaffnet, flussabwärts des Restaurants “Gretchens Garten” Müll jeglicher Art zu sammeln.

Greenpeace Koblenz - Plastikmüll am Rheinufer

So fanden sich eine Menge alltäglicher, aber auch sehr kuriose Dinge. Hier eine kleine Auswahl: Weiterlesen

6 Jahre Fukushima

6. Jahrestag des Super-GAUs von Fukushima

Vergangenen Samstag waren wir gemeinsam mit Mitgliedern des BUND und der BUNDjugend auf der Straße, um an eine Katastrophe ungeheuerlichen Ausmaßes zu erinnern: Zum 6. Mal schon jährte sich am 11. März die japanische Dreifachtragödie aus Erdbeben, Tsunami und Super-GAU am Atomkraftwerk Fukushima Daiichi, die tausende Menschen aufs Härteste traf und bis heute verheerende Auswirkungen hat. Die erschreckenden Details dazu später, zunächst einmal: Wie kann man auf die zahllosen Unfälle an Kernkraftwerken (AKW) aufmerksam machen?

6 Jahre Fukushima

Wir bastelten zehn Lampions: Jeder ein Symbol für einen der größten Atomunfälle seit Nutzung der Atomkraft. Zusätzlich ein Lampion als Symbol für den nächsten Super-GAU, von dem niemand weiß, wann er wo passiert. Ausgestattet mit je einem Lampion machten mehr als 13 Aktivisten den Jahrestag auf der Löhrstraße sichtbar. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Weiterlesen