Kategorie-Archiv: Allgemein

Heute ist Welterschöpfungstag 2017

Heute ist Earth Overshoot Day! Mit dem heutigen Tag hat die Menschheit mehr Ressourcen verbraucht, als die Erde im ganzen Jahr 2017 eigentlich bereitstellen kann. Deutschland hatte seinen nationalen „Überlastungstag“ sogar schon am 24. April! Würden alle Menschen so leben und wirtschaften wie die Deutschen, wären drei Erden notwendig, um den weltweiten Bedarf an Ressourcen zu decken. Deshalb ändere auch Du etwas:

  • sich selbst tiefgründiger kennenlernen (“Was macht mich glücklich?”, “Erfüllt mich mein Tun?”, “Habe ich alles gegeben, um meine Träume umzusetzen?”, “Bereite ich meinen Kindern eine lebenswerte Welt?”)
  • eigenes Konsumverhalten kritisch überprüfen
  • neu kaufen nur, wenn man es wirklich braucht; Dinge lange nutzen
  • nicht konsumieren, um Frust, Langeweile, “schlechtes Gewissen” oder sonstige Lebenszustände zu kompensieren
  • reparieren oder weggeben/verkaufen statt wegwerfen
  • die derzeitige Wachstumslogik umdenken
  • eine Intensivierung des status quo durch Handelsverträge wie CETA, TTIP und TISA stoppen
  • “Cradle to Cradle” verstehen und umsetzen helfen
  • und vieles mehr …

Wie viele Erden verbrauchst Du? http://www.footprintcalculator.org/

Bye, 2016! Herzlich Willkommen, 2017!

Wow, wir schauen auf ein ereignisreiches und bewegendes Jahr unserer Ortsgruppe zurück. Nicht nur, dass wir erneut viele Aktionen und Veranstaltungen auf die Beine gestellt haben: Immer mehr Menschen wollen bei uns mitmachen! Inzwischen gestalten etwa 15-20 aktive Mitglieder unsere Arbeit. Unsere Strukturen stoßen dabei bereits an ihre Grenzen. 2017 ist deshalb die Herausforderung, Greenpeace Koblenz und somit die ehrenamtliche Umweltschutzarbeit in der Region noch attraktiver zu machen. Denn wir wollen einerseits effizient und wirksam für den Erhalt der Ökosysteme des Planeten- unserer Lebensgrundlage – eintreten. Andererseits wollen wir Spaß haben und die Gemeinschaft genießen sowie jede*n Einzelne*n dazu einladen, sich persönlich weiterzuentwickeln.

Das war 2016

Was haben wir 2016 gemacht?

Den Januar hatten wir mit unangekündigten Besuchen in verschiedenen Koblenzer Outdoor-Geschäften begonnen. Die Botschaft an Hersteller Mammut: Keine toxischen Chemikalien in Eurer Kleidung! Weiterlesen

Abend für Neugierige

Nach der Uni-Rallye war es wieder soweit: Viele Neugierige hatten sich im Wohnzimmer des FreiRaum bei uns eingefunden, um sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen. Dias von unseren Aktionen sowie ein paar Worte über Greenpeace im Allgemeinen und Greenpeace Koblenz im Speziellen leiteten den Abend ein. Danach gingen wir bei Tee und Kuchen direkt zum Film “How to change the world” über. Er dokumentiert die Entstehungsgeschichte von Greenpeace – nah an den Pionieren mit ihren bewegenden Momenten und Konflikten.

Filmabend

Wir sind sehr zufrieden mit diesem Abend und hoffen, viele der Gesichter auch noch öfter bei uns zu sehen. Dann an unserer Seite, im Kampf um unsere Lebensgrundlagen und eine erstrebenswerte Zukunft. Schön, dass ihr da ward!