Kategorie-Archiv: Energie & Klima

Energiewende jetzt! – Deutschland kann sich bis 2050 fast komplett aus Erneuerbaren Energien versorgen. Doch die Energiewende ist nur zu schaffen, wenn möglichst jeder mitmacht und die Politik sie durchsetzt.

Beluga II informiert zu Klimawandel & Vertreibung

Viele glauben, die meisten Menschen fliehen vor Krieg und Gewalt – da solche Konflikte in den Medien dominieren. Tatsächlich sind jedoch klimabedingte Naturkatastrophen weltweit der Hauptgrund dafür, dass Menschen zwangsweise ihre Heimat verlassen. Pro Jahr sind das durchschnittlich 25,4 Millionen Menschen – mehr als doppelt so viele wie Krieg und Gewalt.

Mit ihrem Schiff Beluga II sind Greenpeace-Aktivisten in den nächsten Monaten auf großer Flusstour durch die Bundesrepublik Deutschland unterwegs. Am 14. September hielten sie auch in Koblenz am Konrad-Adenauer-Ufer, nahe der Seilbahn, und öffneten drei Tage lang ihre Pforten.

Greenpeace Koblenz - Beluga-II-Ausstellung "Klimawandel und Vertreibung"Greenpeace Koblenz - Beluga-II-Ausstellung "Klimawandel und Vertreibung"

Von 10:00 – 13:00 Uhr sowie von 14:30 – 18:00 Uhr wurde täglich zur eintrittsfreien Ausstellung “Klimawandel, Vertreibung und Migration” an Bord eingeladen. Die Ausstellung soll auf die direkten Folgen des menschengemachten Klimawandels hinweisen, nämlich die Vertreibung von Menschen aus ihren Heimatländern durch Wetterextreme wie Überflutungen, Stürme, Dürren und Waldbrände.

Weiterlesen

6 Jahre Fukushima

6. Jahrestag des Super-GAUs von Fukushima

Vergangenen Samstag waren wir gemeinsam mit Mitgliedern des BUND und der BUNDjugend auf der Straße, um an eine Katastrophe ungeheuerlichen Ausmaßes zu erinnern: Zum 6. Mal schon jährte sich am 11. März die japanische Dreifachtragödie aus Erdbeben, Tsunami und Super-GAU am Atomkraftwerk Fukushima Daiichi, die tausende Menschen aufs Härteste traf und bis heute verheerende Auswirkungen hat. Die erschreckenden Details dazu später, zunächst einmal: Wie kann man auf die zahllosen Unfälle an Kernkraftwerken (AKW) aufmerksam machen?

6 Jahre Fukushima

Wir bastelten zehn Lampions: Jeder ein Symbol für einen der größten Atomunfälle seit Nutzung der Atomkraft. Zusätzlich ein Lampion als Symbol für den nächsten Super-GAU, von dem niemand weiß, wann er wo passiert. Ausgestattet mit je einem Lampion machten mehr als 13 Aktivisten den Jahrestag auf der Löhrstraße sichtbar. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Weiterlesen

Die Beluga II ist da! … und was wir sonst noch so gemacht haben

Beluga II in KoblenzEs ist soweit, die Beluga II hat angelegt. Nachdem sie bereits am Montagabend an der Balduinbrücke festgemacht hatte, ist sie inzwischen dort, wo wir sie erwarten: Am Rheinanleger 3, Höhe der Seilbahn.

BesprechungAm Mittwochabend gab es die letzte Besprechung zwischen uns Aktiven und der Crew auf der Beluga II. Die drei vollgepackten Aktionstage vom 28.-30. April können also beginnen. Unter anderem werden wir am Freitagabend zu einem Film einladen, ganz Koblenz auffordern mit uns am Samstag Müll zu sammeln und zeitgleich zusammen mit dem Postsportverein Koblenz und dem CleanRiverProject um Stephan Horch öffentlich machen, wie sehr auch die Mosel verschmutzt ist. Wir sind voller Adrenalin und freuen uns auf die vielen Besucher, die neugierig sind auf das Schiff, Greenpeace und auf neue Informationen über die Lage der Meere in Sachen Plastikmüllkatastrophe.

— Lesen Sie HIER mehr über den Besuch der Beluga II —

Viele kleine Aktionen in den letzten Wochen Weiterlesen