Schlagwort-Archiv: Erfolg

Shell stoppt Bohrungen in der Arktis

Großartige Neuigkeiten: Shell stellt die Bohrungen in der Arktis ein. Wie groß oder klein unser Anteil daran auch sein mag: Wir freuen uns sehr! Das ist ein riesen Zwischenerfolg für unsere Arbeit. Vielen Dank an alle, die uns auf diesem Weg unterstützt haben und weiterhin unterstützen. Nun fehlt noch das Schutzgebiet “Hohe Arktis”. Wir machen weiter!

Zum Nachrichtenartikel auf tagesschau.de:  http://www.tagesschau.de/shelll-101.html

 

Lächelnder Samstag

Detox Discounter!Manchmal ist es schon faszinierend. Faszinierend, wie sich das Blatt wendet. Und sich Pläne ändern. Eigentlich stand Greenpeace Koblenz gestern abend in den Startlöchern, um für gesunde, ökologische und somit nachhaltige Kleidung auf die Straße zu gehen. Die Stadt war informiert, jeder von uns wusste, was er zu tun hatte: Wir waren bereit, loszulegen. Aufzuzeigen, dass Tchibo’s Regenstiefel und Kinderjacken nicht unbedenklich sind.

Am späten Abend dann die Nachricht: Als Reaktion auf die Detox-Kampagne von Greenpeace verpflichtet sich der Hamburger Kaffee- und Handelskonzern auf einen Fahrplan zur Entgiftung der Textilproduktion. Protest abgesagt!
>>> Presseerklärung lesen

Wow! Wir haben ein kleines Ziel erreicht. Ein schönes Gefühl. Ein freier Samstag. Ausschlafen! „Tchibo zeigt sich mit dieser Entscheidung als Vorreiter bei den Discountern. Wir erwarten, dass Aldi, Lidl, Rewe und Penny nun nachziehen”, sagt unsere Textilexpertin Kirsten Brodde.

Gute Laune herrscht also nun unter uns. Und diese wollen wir nutzen, um heute doch noch in Koblenz für den Umweltschutz zu arbeiten. Vielleicht sehen wir uns nachher am Löhrtor bei Free Hugs und einem Lächeln.

Adidas macht konkrete Zusagen. Danke Koblenz!

IMG_4172_edit_webDer weltweite Greenpeace-Protest kurz vor der WM zeigte Wirkung: Vor ein paar Tagen hat Adidas einen konkreten Fahrplan vorgelegt,  der zusagt, bis 2020 ohne toxische Chemikalien in Produkten und Produktion auszukommen. Das ist ein Erfolg für die Umwelt, uns und unsere Unterstützer. Danke!

Nun heißt es Taten sehen! Weiterlesen